© 2008 - 2017 by Tim Grünberg All rights reserved. Kontakt, Impressum
 Unbenanntes Dokument
wetterwarnungen

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

termine
29.September /// 19:30 Uhr
» Dienst
30.September /// 08:00 Uhr
» ABC-Dienst
13.Oktober /// 19:00 Uhr
» Dienst Weißbach
letzter einsatz
Nr.
2017
18.September
Auslaufende Flüssigkeiten nach Wildunfall
» mehr
information
Rauchmelder retten Leben!
unsere sponsoren
ewag Kamenz
Sie befinden sich hier:
Technik / Schmorkau / Beleuchtung
  Beleuchtung
Arbeitsscheinwerfer LF
In der Fahrerkabine unseres Löschfahrzeugs ist ein Arbeitsscheinwerfer angebracht mit dessen Hilfe man den Bereich vor dem Fahrzeug und in der Kabine zusätzlich ausleuchten kann.
Blitzleuchte
Ende 2009 beschafften wir uns 2 Blitzleuchten zum Absichern von Einsatzstellen. Eigenschutz an der Einsatzstelle ist unabdingbar, deshalb werden diese Lampen häufig zum Einsatz kommen. Diese Leuchten besitzen einen Tag/Nacht Schalter damit die Lampe auch während der Blitzpause(leuchtet schwach weiter) in der Dunkelheit sichtbar bleibt.
Handscheinwerfer
Sie sind bei Einsätzen in der Dunkelheit unverzichtbar. Ausserdem müssen Atemschutzgeräteträger bei ihren Einsätzen eine Handlampe mit sich führen. Des weiteren besitzen diese Lampen eine nützliche Blinkfunktion mit der man an Unfallstellen den nachkommenden Verkehr warnen kann.
Helmlampe
Einige Kameraden tragen eine am Helm befestigte Lampe mit sich um bei Einsätzen die Hände frei zu haben. Eine Helmlampe ersetzt dem Atemschutzgeräteträger im Innenangriff aber nicht den Handscheinwerfer.
Stativ mit Strahlern
Zur Ausleuchtung der Einsatzstellen besitzen wir mehrere Stative und diverse 500W und 1000W Strahler. Je nach Bedarf können die Stative noch ausgefahren werden dabei ist jedoch zu beachten, dass mit Hilfe von Sicherungsleinen eine Sturmsicherung anzubringen ist. Der Strahler kann ebenfalls auf eine, sich am Heck des Löschfahrzeuges befindliche Vorrichtung geschraubt und ausgeschoben werden.

Quelle: www.din-stromerzeuger.de
Stromerzeuger
Um dunkle Einsatzstellen auszuleuchten benötigt man einen Stromerzeuger. Die Feuerwehr Schmorkau besitzt 2 Aggregate dieser Art. Dass neuste ist der 5000 ED-AA/SEBA der Firma GEKO. Er erzeugt im 3 Phasenbetrieb eine Leistung von 5kVA und im 1 Phasenbetrieb 4,1kVA. Dass Gewicht des Notstromers beträgt 115 Kg.