© 2008 - 2020 by Tim Grünberg All rights reserved. Kontakt, Impressum
Sie befinden sich hier:
Aktuelles / Archiv / 2011 / 3. Lauf des Oberlausitzpokals in Nochten
3. Lauf des Oberlausitzpokals in Nochten
13.08.2011
Nach der herben Enttäuschung in Brandis mussten wir uns ein neues Saisonhighlight suchen. Unsere Wahl fiel auf Nochten. Dort konnten wir uns endlich mit Topteams messen. Unter anderm Team Lauba (Landesmeister Sachsen 2008), Merzdorf, Trebendorf oder Mulkwitz. Zwei Läufe wurden mit der neuen Pumpe absolviert und einer mit der alten TS8, welche uns freundlicherweise von der Feuerwehr Nochten zur Verfügung gestellt wurde. Im 1. Lauf mit neuer Pumpe ging einiges schief und es sprang eine indiskutable Zeit von 43,444sek heraus. Da jedoch die beste Zeit zählte hatten wir noch eine Chance in der Spitze mitzumischen . Die Nerven hielten und mit einer Zeit von 29,296sek reihten wir uns knapp hinter Steinitz auf dem 7. Rang ein. Überraschenderweise konnten wir Team Merzorf hinter uns lassen. Der Sieg ging klar und völlig verdient an Lauba(24,262sek) vor Mulkwitz(25,966sek)und Burghammer(26,164sek).
Im Wettstreit mit der alten Pumpe mussten wir(32,070sek neuer Rekord für uns) bis zuletzt zittern, leider hat es nicht geklappt. Lauba(32,066sek) überbot uns hauchdünn um 0,004sek, für das Auge nicht wahrnehmbar. Im allerletzten Lauf schoben sich die Routiniers aus Trebendorfer (31,316sek) auf Platz 2 und uns somit auf Position Vier. Nicht einmal ein Wimpernschlag hatte darüber entschieden dass wir ohne den wunderschönen Pokal für Platz 3 nach Hause fahren mussten. In dieser Disziplin ging der Sieg an Burghammer(30,356sek). Trotzdem ein super Wettkampf und ein Regenfreier Tag in Nochten.


Galerie:


Um sich die Bilder anzusehen, klicken Sie bitte auf das Entsprechende.
 Unbenanntes Dokument
wetterwarnungen


termine
28.Februar /// 18:00 Uhr
» Jugend
28.Februar /// 19:30 Uhr
» Dienst
13.März /// 18:00 Uhr
» Jugend
letzter einsatz
Nr.1
2020
3.Januar
Baum auf Straße
» mehr
information
Rauchmelder retten Leben!
unsere sponsoren
ewag Kamenz