© 2008 - 2021 by Tim Grünberg All rights reserved. Kontakt, Impressum
Sie befinden sich hier:
Aktuelles / Archiv / 2016 / Abschlussübung des Gefahrgutzug Nord
Abschlussübung des Gefahrgutzug Nord
15.10.2016
Den letzten Dienst des Jahres nutzen die Einheiten des Gefahrgutzugs Nord gewohnt für eine Übung. Schon früh am Samstag trafen die Kameraden an der Landesfeuerwehr- & Katastrophenschutzschule Sachsen in Nardt ein. Hier sollte ein Szenario mit biologischen Gefahrstoffen abgearbeitet werden. Angenommen wurde ein Verkehrsunfall, bei dem ein Pkw auf einen Gefahrguttransporter auffuhr. Der Pkw Fahrer wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer des Transporters konnte sein Fahrzeug aber selbstständig verlassen. Er bemerkte jedoch Flüssigkeit, die aus dem Laderaum seines Fahrzeugs austrat. Der Einsatzleiter ließ 2 Trupps mit dem Infektionsschutzanzug ausrüsten. Zeitgleich wurde der Dekonplatz aufgebaut und die Löschbereitschaft hergestellt. Danach ging der erste Trupp zur genauen Lageerkundung vor und rettete anschließend die verletzte Person aus dem Pkw. Anschließend wurde die Person an den Dekonplatz übergeben. Nun öffnete der Trupp den Transporter, um die Herkunft der Flüssigkeit zu untersuchen. Es handelte sich um einen leckgeschlagenen Kanister eines ansteckungsgefährlichen Stoffes (UN2814). Dieser wurde in das Bergefass gestellt und somit gesichert. Der zweite Trupp wurde zum Schluss eingesetzt, um die Flüssigkeit auf der Ladefläche mit Bindemittel aufzunehmen. Nachdem beide Trupps dekontaminiert wurden, konnte die Übung beendet werden.

Galerie:


Um sich die Bilder anzusehen, klicken Sie bitte auf das Entsprechende.
 Unbenanntes Dokument
wetterwarnungen


termine
3.Dezember /// 19:30 Uhr
» Dienst
10.Dezember /// 19:00 Uhr
» Jugend Jahresabschluss
17.Dezember /// 19:00 Uhr
» Weißbach Jahresabschluss
letzter einsatz
Nr.25
2021
9.November
Person in Notlage
» mehr
information
Rauchmelder retten Leben!
unsere sponsoren
ewag Kamenz