© 2008 - 2020 by Tim Grünberg All rights reserved. Kontakt, Impressum
Sie befinden sich hier:
Aktuelles / Archiv / 2016 / Jährliche Belastungsübung im FTZ Kamenz
Jährliche Belastungsübung im FTZ Kamenz
02.04.2016
Da Atemschutzgeräteträger im Einsatzfall hohen körperlichen Belastungen standhalten müssen, schreibt das Gesetz einen jährlichen Durchgang in einer Atemschutzübungsanlage vor. Nun war es für den Großteil unserer Wehr wieder so weit. Ihre Einsatztauglichkeit wurde getestet. Der Hauptbestandteil der Übung besteht darin eine Kriechstrecke mit vielen Hindernissen, unter Nullsicht zu durchqueren. Dabei wird immer im Trupp gearbeitet. Um die Übung realitätsnäher zu gestalten, beziehen wir freiwillig das funken mit in die Übung ein. Außerdem setzen wir an einer bestimmten Engstelle den Pressluftatmer ab, um die Stelle besser passieren zu können. Das ab und anschließende wieder Anlegen des Gerätes unter schlechten Sichtbedingungen erfordert einen hohen Standard im Umgang mit dem Gerät. Vor und nach dieser Übung müssen außerdem je 3 Minuten auf einem Trainingsgerät absolviert werden. Auch der Blutdruck muss vor und nach den Übungen erfasst werden. Außerdem wird der Puls während des gesamten Ablaufs der Übung überwacht. Der Puls darf einen bestimmten Höchstwert nicht übersteigen. 13 Kameraden nahmen am Samstag an dieser Übung teil. Die restlichen Schmorkauer müssen die Übung natürlich an anderen Terminen nachholen, um ihren Status als Atemschutzgeräteträger nicht zu verlieren.

Galerie:


Um sich die Bilder anzusehen, klicken Sie bitte auf das Entsprechende.
 Unbenanntes Dokument
wetterwarnungen


termine
25.September /// 19:30 Uhr
» Dienst
26.September /// 09:00 Uhr
» ABC Dienst
9.Oktober /// 18:00 Uhr
» Jugend
letzter einsatz
Nr.18
2020
22.September
Auffahrunfall B97
» mehr
information
Rauchmelder retten Leben!
unsere sponsoren
ewag Kamenz